Zum Inhalt springen

Service zur Herstellung von Verbundwerkstoffen

Norck: Moderne Verbundwerkstoffherstellung für Hochleistungsanwendungen

Norck bietet fachkundige Service für die Herstellung von Prototypen und die Produktion von Verbundwerkstoffen für die Luft- und Raumfahrt, die Automobilindustrie, den Sportartikelsektor, die Industrie und andere anspruchsvolle Bereiche. Unsere qualifizierten Ingenieure, hochmodernen Anlagen und robusten Qualitätskontrollen gewährleisten ein außergewöhnliches Verhältnis von Festigkeit zu Gewicht, präzise Toleranzen und komplexe Geometrien.

Fähigkeiten für exzellente Verbundwerkstoffe:

  • Materialkompetenz: Kohlefaser-, Glasfaser-, Aramid- und Hybridverbundwerkstoffe mit maßgeschneiderten Harzsystemen.
  • Vielfältige Verfahren: Handauflegeverfahren, Prepreg-Autoklav, Vakuuminfusion (VARTM), Formpressen und mehr.
  • Komplexe Geometrien: Herstellung komplizierter Formen, dünnwandiger Strukturen und integrierter Merkmale.
  • Hausinterner Werkzeugbau: Entwurf und Herstellung von Formen und Vorrichtungen für eine kostengünstige Produktion.
  • Endbearbeitung und Montage: Beschneiden, Schleifen, Lackieren und Integration von Hardware und Unterbaugruppen.

Technische Unterstützung für Verbundwerkstoffe:

  • Entwurf für die Herstellung von Verbundwerkstoffen: Beratung bei der Materialauswahl, bei der Erstellung von Schichtplänen und bei der Optimierung der Prozesseffizienz.
  • FEA-Analyse: Simulation von Spannung, Steifigkeit und Versagensarten zur Optimierung von Verbundstoffkonstruktionen.
  • Prüfung & Validierung: Mechanische Prüfungen (Festigkeit, Modul), Umweltbelastungstests und zerstörungsfreie Prüfung (NDT).
  • Maßstabsvergrößerung der Produktion: Von Prototypen bis zur Serienproduktion mit gleichbleibender Qualität und Leistung.

Warum Norck für die Herstellung von Verbundwerkstoffen?

  • Leistungsstarker Fokus: Nachgewiesene Erfolge in Branchen, die leichte, langlebige Teile verlangen.
  • Engineering-getriebener Ansatz: Zusammenarbeit vom Entwurf bis zur Lieferung für optimierte Verbundwerkstofflösungen.
  • Qualität im Mittelpunkt: Strenge Inspektion und Prozesskontrolle zur Gewährleistung zuverlässiger Verbundstoffteile.
  • Vielfältige Fertigungsoptionen: Auswahl des richtigen Verfahrens für Ihre Design- und Volumenanforderungen.

Was ist die Herstellung von Verbundwerkstoffen?

Ein Verbundwerkstoff verbindet zwei oder mehr Materialien mit unterschiedlichen physikalischen Eigenschaften, um seine Eigenschaften zu verbessern.

Glasfaser ist ein weithin bekannter Verbundwerkstoff, der Kunststoff und Glasfasern kombiniert. Die Eigenschaften von Glasfasern sind eine Kombination aus Kunststoff und Glas. Es ist steif, leicht und haltbar. Es wird unter anderem zur Herstellung von Dachlaminaten, Lagertanks, Surfbrettern und vielen anderen Anwendungen verwendet.

Ein weiteres Beispiel sind Kohlenstofffasern, die mit anderen Materialien wie Harz kombiniert werden, um ein bekanntes Material namens Kohlenstofffaser (kohlenstofffaserverstärktes Polymer) zu bilden. Kohlefasern sind wesentlich steifer als Stahl und viel leichter. Sie sind weit verbreitet und werden unter anderem für Flugzeugkarosserien, Sportwagenkarosserien und -sitze, Drohnenkörper, Prothesen, Fahrräder, Hockey- und Baseballschläger verwendet.

Die Herstellung von Verbundwerkstoffen bezeichnet eine Reihe von Fertigungsverfahren, die zur Herstellung eines Teils verwendet werden. Sie wird in den folgenden Bereichen eingesetzt:

- Medizin: chirurgische Werkzeuge, Implantate und Orthopädie.
- Industrie: Vorrichtungen, Halterungen und Gehäuse.
- Luft- und Raumfahrt & Automotive: Karosserien von Flugzeugen und Autos, elektrische Kabel
- Robotik: Körper von Robotern, Greifer
- Konsumgüter: Kochutensilien, Schwimmbadplatten, Duschkabinen

Was sind die Vorteile der Composite-Herstellung?

Die Herstellung von Verbundwerkstoffen bietet viele Vorteile, darunter:

- Ganzlich anpassbar: Durch die Kombination der Materialien werden deren Eigenschaften kombiniert, um bessere Eigenschaften zu erzielen.
- Komplexe Formen: Je nach Werkzeug kann die Form des Werkstücks komplex sein
- Oberflächengüte:
Teile aus Verbundwerkstoffen haben aufgrund des Gels (das während des Prozesses aufgetragen wird) eine glatte Oberfläche.

Was ist ein Verbundwerkstoff?

Verbundwerkstoffe werden durch verschiedene Herstellungsverfahren hergestellt. Die Wahl des richtigen Verfahrens hängt von der Funktionalität und dem Aussehen des Endprodukts ab.

Im Allgemeinen besteht ein Verbundwerkstoff aus zwei Materialien, der Matrix und der Verstärkung. Das Matrixmaterial, z. B. Polymere, bindet das Verstärkungsmaterial, z. B. Kohlenstofffasern.

Es gibt im Wesentlichen drei Arten von Verbundwerkstoffen

1. Artikel-verstärkt: Ein partikelverstärkter Verbundwerkstoff verwendet Partikel aus Verstärkungsmaterial in einem Matrixmaterial. Er wird für verschleißfeste Komponenten wie Straßenbeläge verwendet.

2. Natürlicher Verbundstoff: Ein Verbundmaterial, wie Knochen und Holz, kommt in der Natur vor.

3. Faserverstärkt:
Bei dieser Art von Verbundwerkstoff besteht das Verstärkungsmaterial aus Endlosfasern oder geschnittenen Fasern. Es wird verwendet für

ANGEBOT EINHOLEN

Wie wird es hergestellt?

1. Handauflegen: Im Gegensatz zu Spritzguss- und Druckgussverfahren besteht die für dieses Verfahren verwendete Form nur aus einer Hälfte, in der die endgültige Produktform geformt wird.

Zunächst wird die Form gereinigt und eine dünne Gelschicht aufgetragen. Die Gelschicht sorgt für eine Oberflächenbeschaffenheit (Farbe, Glätte, Textur) und verhindert, dass die Verstärkung und die Matrix mit Wasser oder Chemikalien in Kontakt kommen. Nach der Gelbeschichtung wird eine Schicht des Matrixmaterials auf die Form aufgetragen. Diese erste Schicht ist der sichtbare Teil und weist eine hervorragende Oberflächenbeschaffenheit auf, z. B. die Außenfläche eines Bootes.

Dann wird das Verstärkungsmaterial hinzugefügt, und eine Walze, eine zweite Schicht des Matrixmaterials, wird aufgetragen, um die Verstärkung mit der Matrix zu verbinden. Dieser Vorgang wird so lange wiederholt, bis das Formteil die gewünschte Dicke erreicht hat. Dann wird das Harz ausgehärtet, um das Teil zu verfestigen. Das letzte Teil wird ausgestoßen, entweder manuell oder mit Hilfe von Auswerferstiften.

Der Nachteil dieses Verfahrens besteht darin, dass die Innenfläche des Formteils keine gute Oberfläche aufweist und nicht als Funktionsfläche verwendet werden sollte. Außerdem ist die Produktionsrate gering.

2. Sprühauftrag: Ähnlich wie beim Handauflegeverfahren wird beim Sprühauflegeverfahren eine offene Form verwendet, aber anstatt die Matrix und die Verstärkung manuell aufzutragen, wird ein Sprühgerät verwendet, das beide Materialien mischt. Das Sprühgerät zerkleinert die Verstärkungsfasern in 1" bis 2" große Faserbrocken.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER UNSERE FÄHIGKEITEN

3. Spritzgießen: Beim Spritzgießen wird ein thermoplastisches Material mit Glasfasern verwendet. Dieser Prozess erfolgt in vier Schritten:

- Plastifizierung: Das Kunststoffgranulat wird mit Hilfe einer rotierenden Schnecke aus dem Trichter in die Form befördert und mit Hilfe von Heizvorrichtungen geformt.

-
Einspritzen: Die Schnecke bewegt sich vorwärts, um den Druck in der Einspritzkammer zu erhöhen und den geschmolzenen Kunststoff in die Form zu spritzen. Die beiden Kavitäten werden geschlossen gehalten, bis der Kunststoff erstarrt.

- Abkühlen: Nach dem Einspritzen wird der geschmolzene Kunststoff mithilfe eines Kühlkreislaufs abgekühlt, bis er fest wird. Die Schnecke bleibt in ihrer Position, um den Druck in der Form zu halten.

- Auswerfen: Nachdem der geschmolzene Kunststoff mithilfe eines Kühlkreislaufs erstarrt ist, wird das Werkzeug geöffnet und das Teil über Auswerferstifte ausgeworfen. Die Schnecken ziehen sich zurück, um den nächsten Einspritzvorgang vorzubereiten.

Norck: Ihr datengesteuerter Partner für On-Demand Manufacturing Excellence

Norck ist ein führendes technologieorientiertes Fertigungsunternehmen, das sich auf CNC-Bearbeitung, 3D-Druck, Blechverarbeitung und Spritzguss spezialisiert hat. Unser intelligenter, datengesteuerter Ansatz gewährleistet außergewöhnliche Qualität, optimierte Kosten und ein nahtloses Lieferkettenmanagement für Unternehmen weltweit.

Wichtigste Service:

Warum Norck wählen?

  • KI-gestützte Fertigung: Daten und künstliche Intelligenz optimieren unsere Prozesse für höchste Qualität, minimierte Kosten und Transparenz in der Lieferkette.
  • Riesige Produktionskapazitäten: Unser umfangreiches Partnernetzwerk in Europa und den USA garantiert sowohl die Produktion von Klein- als auch von Großserien.
  • Durchgängige Kompetenz: Unser Team aus Ingenieuren, Datenwissenschaftlern und Produktentwicklern gewährleistet ein fertigungsgerechtes Design und einen unvergleichlichen Service.
  • Lösung aus einer Hand: Norck strafft Ihre Lieferkette, reduziert die Gemeinkosten, stärkt die Kaufkraft und liefert Just-in-Time-Ergebnisse.

Erleben Sie den Norck-Unterschied. Holen Sie sich noch heute ein schnelles Angebot für Ihren Fertigungsbedarf!

UNSERE SERVICE

WAS NORCK AM BESTEN KANN

WARUM NORCK?

Erhalten Sie Zugriff auf riesige Produktionskapazitäten

Neben den eigenen Produktionskapazitäten hat Norck Zugang zu Hunderten von erstklassigen Dienstleistern in den Bereichen Blechbearbeitung, CNC-Bearbeitung und 3D-Druck in ganz Europa und den USA, was das Unternehmen zu einem der führenden digitalen Hersteller der Welt macht.

Reduzierung der Risiken in der Lieferkette

Durch die Zusammenarbeit mit Norck werden Ihre Risiken in Bezug auf Schocks in der Lieferkette, unvorhergesehene Verspätungen, Preisschwankungen und Qualitätsprobleme effektiv reduziert, wodurch die Widerstandsfähigkeit Ihres Unternehmens in Bezug auf Outsourcing und Lieferkette erhöht wird.

Innovation am Arbeitsplatz

Wir sind nicht nur ein durch künstliche Intelligenz unterstütztes, digitales Fertigungsunternehmen, sondern wir entwickeln auch äußerst innovative Fertigungswerkzeuge, Vorrichtungen und natürlich Softwareanwendungen wie RapidCAD, eine äußerst intuitive und innovative webbasierte CAD-Anwendung.

Erweitert durch künstliche Intelligenz

Norck sammelt und nutzt tausende von Datenpunkten, um seine Ingenieure mit einem hochmodernen künstlich-intelligenten System für besseres Design und bessere Herstellbarkeit zu unterstützen.

Grün getrieben

Norck ermutigt seine Partner, sich klimaneutral zu verhalten, und gibt klimaneutralen Lieferanten den Vorzug vor Lieferanten, die dies nicht tun.

EUROPAS UND DER USA FÜHRENDES UNTERNEHMEN FÜR DIGITALE FERTIGUNG